Unser Team

Barbara Probst

BARBARA PROBST, gebürtige Schweizerin, zieht nach ihrem Hochschulabschluss in Heil-und Psychopädagogik und Spezialisierungen in psychomotorischer Körpertherapie und Tanztherapie (Zürich) nach Florenz. Im 1989 gründet sie das Centro ArPA in Bagno a Ripoli (Florenz), wo sie ihre therapeutische Arbeit verrichtet und verschiedene Seminare und Kurse organisiert. Sie leitet verschiedene Kurse an der Universität Florenz und in mehreren Schulpsychologischen Diensten in Italien und in der Schweiz. Seit 1991 bietet sie mit ihren Mitarbeiten ein einjähriges Training in Licht-und Energiearbeit an sowie eine dreijährige Ausbildung in ganzheitlichem Counseling. Ihr Werdegang: Junganalyse mit Dora Kalff (Zürich), Ausbildung in Tanztherapie mit Trudi Schoop (Los Angeles), Ausbildung in hypnotischen Rückführungstechniken mit Rhea Powers  und Gawain Bantle (San Francisco), Ausbildung in Familienaufstellungen mit Bert Hellinger und Attilio Piazza. Seit 1995 ist sie Reikimaster und geht mit Reiki und Meditation ihre innere Forschungsreise. Spezielle Erfahrungen: 1998-2015  Mitglied einer Forschungsgruppe in München (Seelenlehre und Archetypen der Seele) mit Varda Hasselmann und Frank Schmolke. Im 1998 wird sie eingeladen, am grossen Sundance Ritual der Lakota in Pineridge/Dakota teilzunehmen.  Im 2000 nimmt sie am heiligen Ritual Kumbh Mela in Indien teil, und im 2004 macht sie ein Trekking im Himalaya mit der Pilgerwanderung um den heiligen Berg Kailast. Ihre Bücher: „Wurzeln der Liebe“ (Edizione Accademia 2000, Rom) und „Per scrivere davvero“ mit DVD, (Edizione Tassinari 2016, Florenz). Die Bücher sind im Centro ArPA erhältlich.

Ruth Schmid

RUTH SCHMID, gebürtige Schweizerin, Abitur in Bewegungs-und Musikpädagogik (mit Mimi Scheiblauer) an der Musikakademie in Zürich mit Spezialisierung in Musiktherapie, Rhythmik und Psychomotorik. Weiterbildung in Yoga mit S. Yesudian und E. Haich und ist von der EDU-Kinesiology-Foundation CA (USA) anerkannter Brain Gym Teacher. Sie hat in der neuropsychiatrischen Kinderklinik der Universität in Rom gearbeitet und ist Dozentin von verschiedenen Ausbildungskursen für Lehrer, Therapeuten und Musiker. Seit 2000 leitet sie den Sitz des Centro ArPA in Florenz in via Giano della Bella 29 in Florenz. Sie hat folgende Bücher veröffentlicht: „E‘ arrivato l’ambasciatore“, rhythmische Spiele (Edizione De Agostini), “ Otto biscotto“, Brain Gym-Spiele (Edizione ArPA), “ Svegliare il cervello“, Spiele und Bewegungen zur Erleichterung des Lernprozesses (Edizione ArPA).

www.spazioarpa.it

Margherita Vannoni

MARGHERITA VANNONI ist klinische Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin mit Universitätsabschluss (Sapienza in Roma) mit Spezialisierung an der Poliklinik Gemelli in Rom und am Jung-Institut für Analytische Psychologie in Rom. Sie hat ihre persönliche und berufliche Laufbahn bereichert mit Weiterbildungen in Energie-Therapie mit Barbara Probst am Centro ArPA in Bagno a Ripoli/Florenz, in Familienaufstellungen mit Attilio Piazza und in D.A.R.E. ( Dynamic Attachment Repatterning Experience) mit Diane Poole Heller. Sie arbeitet als Psychotherapeutin mit einzelnen Klienten und Gruppen.

www.margheritavannoni.it

Andreas Christen

ANDREAS CHRISTEN hat viele Jahre in den USA verbracht und sich persönlich und beruflich in verschiedenen Bereichen ausgebildet:  In New York Ausbildung in Sterbebegleitung mit Elisabeth Kübler Ross, in New Messico als Feuerlauf-Trainer am F.I.R.E. (Firewalking Institut of Research and Education) und in Licht-und Energiearbeit mit Rhea Powers und Gawain Bantle (USA), in Wien als Partnertherapeut mit Hedy und Yumi Schleifer (Tikkun-Training/Imago USA). Er begleitet seit über 30 Jahren Einzelpersonen, Paare und Gruppen auf ihrem persönlichem und geistigem Wachstumsweg. Seit 1992 lebt er in München mit seiner Familie.

www.glueckliche-beziehungen.de

Sneh Victoria Schnabel

SNEH VICTORIA SCHNABEL, Freiburgerin, Jahrgang 47. Systemaufstellerin und Lehrtrainerin (DGfS), Gastdozentin und Trainerin an Instituten im In-und Ausland, Referentin an internationalen Tagungen, Initiatorin und Mit-Organisatorin der Tagungsreihe: Aufstellungsarbeit und Spiritualität.Mit- Autorin von „Derselbe Wind lässt viele Drachen steigen”, Carl-Auer-Systeme Verlag und „Returning to Membership in Earth Community, Systemic Constellations with Nature“ (via Amazon), verschiedene Artikel in deutschen und englischen Fachzeitschriften.Werdegang: Studium der Kunst und Kunstgeschichte, 6 Jahre Kunstunterricht, Beratungslehrerin. Weiterbildungen in Gesprächsberatung nach Rogers, TZI, Gestalt, Psychodrama, Atemarbeit und Primärtherapie (Siddha), NLP/Hypnose nach Erickson (Dilts, Michaels und Andere), Familienstellen (Bert Hellinger), Tiefenpsychologie (Hunter Beaumont), Trauma-Arbeit, Somatic Experiencing (Peter Levine, Steve Hoskinson, Raja Selvam).Lernen durch Erfahrung: Freiburger Kinder-und Jugendtheater, ehrenamtliche Tätig-keit im Strafvollzug, etliche Jahre Lernen bei dem Mystiker Osho in Indien und den USA, drei Jahre Leben und Arbeiten in einem Meditations- und Therapiezentrum in der Toskana. Zusammen mit Fredric: Aufstellungen und Training mit Indianern (Colville Reservation of the Confederated Tribes, Washington State) und Begegnung mit der Kultur Hawaiis. (Für einige Zeit war Maui zweiter Wohnsitz).

www.victoria-schnabel.com

Varda Hasselmann

VARDA HASSELMANN, geb. 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaften und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Ihre Doktorarbeit über die sozialpolitischen Hintergründe der Dichtungen um König Artus und die Tafelrunde gilt als Standardwerk und wurde ins Englische übersetzt. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trance-Medium und absolvierte die Heilpraktikerprüfung. Bereits 1967 begegnete sie Frank Schmolke. Als erster erkannte er die mediale Begabung seiner Frau. Mit seinen strukturierten Fragen und seinem unerschöpflichen Wissensdurst ist er der Motor der medialen Zusammenarbeit mit der QUELLE. Die Seelenlehre dieser transpersonalen Wesenheit, die 1984 zuerst mit ihnen in Kontakt trat, wird von beiden gemeinsam in zahlreichen Büchern und Veranstaltungen bekannt gemacht. Das von beiden Lebensplänen getragene Anliegen, eine tiefe Vertrautheit im Privaten und eine harmonische Arbeits-Partnerschaft ermöglichen erst den langjährigen medialen Kontakt und seine Umsetzung in die Wirklichkeit.

www.septana.it

Sudhiro Miyaca Olowan

SUDHIRO MICHAEL MIYACA OLOWAN, USA, hat lange mit Indianern (Lakota) gelebt und kennt ihre Traditionen, ihre Sprache und ihre Lieder. Seit über 40 Jahren leitet er in der ganzen Welt Seminare und Workshops, in denen er auf spezielle Art und Weise die indianischen Traditionen (Schwitzhüttenritual, Vision-Suche) mit der Energie- und Meditationsarbeit (Mystik Rose) vom indischen Meister Osho verbindet. Ausserdem ist er Poet und Schriftsteller, hat das Buch „Vier Richtungen nach Hause“ (Edizione del Cigno).

www.sudhiro.com

Nicoletta Pierattini

NICOLETTA PIERATTINI, geb.1965, hat von 1999-2009 an der Schule für Dharmayoga mit Adriana Rocco Yoga studiert nach der mündlich überlieferten Tradition des Meisters T.K.V. Desikachar. 1993 begegnet sie dem vietnamesischen Mönch Thich Nhat Hanh und beginnt eine intensive Studienzeit der buddhistischenLehren. Es ist der Beginn eines tiefen Heilungs-und Wachstumsprozesses. Im 1993 nähert sie sich mit Reiki der energetischen Welt, begegnet in Bali dem Meister Ratu Bagus und beginnt das Shakingyoga zu praktizieren. Im 2011 begegnet sie Barbara Probst, macht die Ausbildung in Licht- und Energiearbeit mit Spezialisierung in ganzheitlichem Counseling und Reikimaster. Ihre persönliche und berufliche Laufbahn bereichert sie mit der Ausbildung in Bodymindfulness mit Bernadette Van Boxen. Sie bietet eine tiefe Bewusstseinsarbeit der Integration von Körper, Geist, Atem und Vedischer Gesang an.

Susanna Bellizzi

SUSANNA BELLIZZI hat im 1986 begonnen, am Psychosyntesi- Institut in Florenz Yogakurse zu besuchen. Ihre Lehrerin kombinierte die Asana Yogastellungen mit Meditationen und Visualisationen von Assaggioli. Begeistert macht sie die dreijährige Ausbildung in Psychosintesi und beschliesst anschliessend, Yogalehrerin zu werden. Im 2003 machte sie die dreijährige Teacher-Training in Iyengar Yoga mit Gabriella Giubilaro, eine der bekanntesten Lehrerinnen dieser Schule. Seither ist ihr Leben mit Yoga verbunden. Seit über 12 Jahren leitet sie Yogakurse und bereichert ihre persönliche und berufliche Entwicklung mit Weiterbildungskursen mit Gabriella und anderen Yogalehrern aus der ganzen Welt.

Laura Tarchiani

LAURA TARCHIANI ist seit 1997 diplomierte Feldenkrais-Lehrerin (erster Ausbildungskurs in Florenz mit Ruth Alon. Seit vielen Jahren verbreitet sie die Methode von Feldenkrais in Florenz und Umgebung. Diese Arbeitsmethode ist für alle zugänglich, sie bietet sanfte Bewegungssequenzen an, die ein tiefes inneres Körperbewusstsein fördern, die Körperhaltung verbessern und Schmerzen lindern.

Tiziana Brizzolari

„Wenn der Köper sich verändert,verändert sich auch der Geist“, dies war der Titel von TIZIANAS Abschlussarbeit der dreijährigen Ausbildung in Psychopädagogik und  Kunstateliers am Centro ArPA in Bagno a Ripoli/Florenz. Dies war der Beginn von unzähligen Erfahrungen ( mouvment medicine, 5 Rhythmen, Yogarmonie…) und vor allem das Kennenlernen des Medizinrades der Nordamerikanischen Indianer. So hat sie selbst erlebt, dass, wenn der Körper frei wird, die Seele fliegen kann.

Centro Arpa - via Poggio della Pieve 10/A Bagno a Ripoli (Fi) tel. 055 6821284 - P.Iva 00179318886 - WebMaster Centro Informatica